Behörde - Amt 37 -

Das Amt für Brand- und Katastrophenschutz fasst die Aufgaben nach dem Landesgesetz über den Brandschutz, die allgemeine Hilfe und den Katastrophenschutz (LBKG) zusammen:

  • den abwehrenden Brandschutz
  • den vorbeugenden Brand- und Gefahrenschutz
  • die allgemeine Hilfe durch den Einsatz der Feuerwehr
  • den Katastrophenschutz einschl. Hochwasser
  • den Zivilschutz

Im Sprachgebrauch wird das Amt 37 auch vereinfacht als "Feuerwehr Koblenz" bezeichnet, hier liegt u.a. auch die Verantwortung für den Einsatz bei

  • der Berufsfeuerwehr Koblenz
  • den Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr Koblenz
  • den Einheit des Katastrophenschutzes in Form:
    - der schnellen Einsatzgruppe des Sanitätsdienstes durch das Deutsche Rote Kreuz
    - der schnellen Einsatzgruppe des Betreuungsdienstes durch den Malteser Hilfsdienst
    - der Gruppe der Organisatorischen Leiter
    - der Gruppe Leitender Notärzte
  • den Betrieb der Integrierten Leitstelle Koblenz für die Landkreise Mayen-Koblenz, Ahrweiler, Cochem-Zell und die Stadt Koblenz