Die Feuerwehr in Koblenz, ihre Sicherheit ist unsere Profession!

Notruffax

Einsatzübersicht

Montag, 22.08.2016

  • Gefahrstoffeinsatz;auf der B42 wurde eine Ölspur auf einer Länge von 850m aufgenommen und die Straße gereinigt (GW-Öl)
  • Hilfeleistungseinsatz; in der Fritz-von-Unruh-Straße kam es zu einem Leck an einem Tank eines Toilettenhauses. Die ausgelaufenen Fäkalien wurden beseitigt und die Straße gereinigt (TLF 24/50)
  • Gefahrstoffeinsatz; in der Straße In der Laach wurde ein größerer Ölfleck beseitigt und die Straße gereinigt (GW-Öl)
  • Hilfeleistungseinsatz; in der Görgenstraße musste eine Person unter einem Materialaufzug wegen defekter Drückergarnitur befreit werden (ELW, HLF1,RW, A-Dienst)
  • Hilfeleisutngseinsatz; in der Straße Am Falkenhorst musste eine umgefahrene Straßenlaterne aufgerichtet und gesichert werden (GW-Haus)
  • Hilfeleistungseinsatz; eine angeblich verletzte Brieftaube konnte bei Eintreffen vor ihren Rettern flüchten (GW-Haus)

Sonntag, 21.08.2016

  • Gefahrstoffeinsatz; auf der Südbrücke wurde eine Ölspur gemeldet. Bei Eintreffen konnte keine Feststellung gemacht werden (GW-Öl)
  • Brandeinsatz; in der Mühlenstraße kam es zu einem Brand in einer Wohnung. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Das Haus wurde durch den zuständgen Versorgungsbetrieb stromlos geschaltet (Löschzug)
  • Brandeinsatz; in der Löhrstraße kam es zu einem Mülleimerbrand hinter einem Stromverteilerkasten. Dieser wurde vom zuständigen Versorgungsbetrieb untersucht (Löschzug)

Samstag, 20.08.2016

  • Brandeinsatz; in der Fritz-von-Unruh-Straße kam es zu einem PKW-Brand, der schnell abgelöscht werden konnte (HLF2)
  • Hilfeleistungseinsatz, auf dem Oberwerth wurden Babykaninchen eingefangen und ins Tierheim gebracht (GW-Haus)
  • Wasserrettungseinsatz; im Rhein wurde eine leblose Person gesichtet. Die Feuerwehr Koblenz wurde überörtlich mit Wasserrettern angefordert. Die Person konnte schließlich geborgen werden (A-Dienst, GW-Wasser)
  • Hilfeleistungseinsatz; in der Gulisastraße musste eine Wohnungstür in Amtshilfe für die Polizei geöffnet werden (ELW, GW-Haus)

Freitag, 19.08.2016

  • Gefahrstoffeinsatz; in Bubenheim, An der Rämervilla, wurde eine Ölspur gemeldet. Bei Eintreffen konnte keine Feststellung gemacht werden (GW-Öl)
  • Hilfeleistungseinsatz; am Josef-Görres-Platz wurde eine AED-Säule mutwillig aus dem Boden gerissen. Die Feuerwehr sicherte die Säule ab und meldete den Vorgang an die zuständige Stelle (GW-Haus)
  • Brandeinsatz; im Kammertsweg kam es zu einer starken Rauchentwicklung auf Grund von angebranntem Essen. Durch schnelles Eingreifen konnte ein größerer Schaden verhindert werden. Im Einsatz war die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Wache Nord
  • Brandeinsatz; ein piepsender Heimrauchmelder war der Grund für die Alarmierung in die Schützenstraße. Der Rauchmelder hatte ohne erkennbaren Grund ausgelöst (Löschzug)
  • Gefahrstoffeinsatz; Am Mainzer Tor wurde eine Ölspur gemeldet. Bei Eintreffen der Feuerwehr konnte keine Feststellung gemacht werden (GW-Öl)

Mittwoch, 17.08.2016

  • Hilfeleistungseinsatz; in der Otto-Falckenberg-Straße wurde eine verletzte Amsel aufgenommen und zum Tierheim gebracht (GW-Haus)
  • Hilfeleistungseinsatz; Im Schildsacker wurde ein Wespennest auf einem Spielplatz gemeldet. Nach Rücksprache mit dem Umweltamt wurden einige Tiere eingefangen (GW-Haus)
  • Gefahrstoffeinsatz; am Turnerheim wurde eine Ölspur von 200m Länge beseitigt und die Straße gereinigt (GW-Öl)
  • Hilfeleistungseinsatz; in der Langenaustraße musste die Wohnungstür einer vermissten Person geöffnet werden (ELW, GW-Haus)
  • Brandeinsatz; Einlauf der Brandmeldeanlage einer Logistik-Firma durch Wartungsarbeiten (Löschzug)