Die Feuerwehr in Koblenz, ihre Sicherheit ist unsere Profession!

Notruffax

Einsatzübersicht

Dienstag, 28.09.2016

  • Brandeinsatz; Auslösung der BMA in einem ehemaligen Möbelhaus. Ursache ware eine angebohrte Sprinklerleitung. Wassereinbruch über 5 Etagen, akute Gefahr eines Stromunfalls (Löschzug, GW-H, A-Dienst)
  • Brandsicherheitswache; BSW im Stadttheater (1FM BF, 1 FM FF)
  • Gefahrstoffeinsatz; Auslaufende Betriebsmittel nach VU auf der B9 (GW-Öl)

Montag, 26.09.2016

  • Gefahrstoffeinsatz; Dieselspur in der Schönbornluster Straße auf 210 Meter gereinigt (GW-Öl)
  • Brandeinsatz; Brand in einer Küche in der Altstadt. Eine Person erleidet bei Löschversuch Rauchgasvergiftung (Löschzug)
  • Brandeinsatz; drei brennende Müllcontainer im Stadtteil Neuendorf mit 600L Wasser gelöscht (HLF2)
  • Brandeinsatz; ein brennender Müllcontainer mit 500L Wasser abgelöscht (HLF1)
  • Brandeinsatz; Stromleitungsmast hat im Bereich der Kabelführung gebrannt. Feuer vor Eintreffen der BF erloschen. Gefahrenbereich abgesperrt und die Einsatzstelle der EVM übergeben (Löschzug)

Sonntag, 25.09.2016

  • Sondereinsatz; Straßenkontrolle (ELW)
  • Hilfeleistungseinsatz; ein ausgehobener Gullideckel wurde gesucht und anschließend wieder an seinen Platz gelegt (ELW)
  • Brandeinsatz; An der Bleiche kam es am Morgen zu einem Wohnungsbrand (A-Dienst, Löschzug, MZF) ...mehr
  • Sondereinsatz; in Kobelnz Lay wurde eine Person als vermisst gemeldet. Noch bevor die weitere Alarmierung erfolgte, konnte die Person in der Schlachthofstraße gefunden werden (A-Dienst, B-Dienst)
  • Brandeinsatz; in der Gutenbergstraße hatten mehrere Heimrauchmelder eines Gebäudes ausgelöst. Nach Erkundung und Betreten des Gebäudes konnte kein Auslösegrund festgestellt werden (Löschzug)
  • Gefahrstoffeinsatz; in der Dietzstraße kam es zu vermeindlichem Gasgeruch. Eine Anwohnerin hatte frischen Zwiebelkuchen zubereitet, dessen Geruch den Alarm dann ausöste (A-Dienst, Löschzug, ABC-Erkunder, Freiwillige Feuerwehr Einheit Horchheim)
  • Sondereinsatz; Brandsicherheitswachdienst im Stadttheater ( 1 FM der Berufsfeuerwehr und 1 FM der Freiwilligen Feuerwehr)
  • Sondereinsatz; Landung des Rettungshubschrauber auf dem Gelände der Berufsfeuerwehr und Notarztzubringer per Dienstfahrzeug ins Stadtgebiet (ELW2)

Samstag, 24.09.2016

  • Brandeinsatz; in der Rheinzollstraße kam es zum Einlauf der Brandmeldeanlage eines Hotels. In einem Zimmer hatten zu starker Wasserdampf und Haarspray zur Auslösung des Rauchwarnmelders geführt (Löschzug)
  • Sondereinsatz; Brandsicherheitswachdienst im Stadttheater (1 FM der Berufsfeuerwehr und 1 FM der Freiwilligen Feuerwehr Koblenz)
  • Hilfeleistungseinsatz; in der Zwickauer Straße mussten zwei Personen aus einem defekten Aufzug befreit werden. Eine Rollstuhlfahrerin wurde dann kurzer Hand ins 3. OG getragen (ELW, GW-Haus)
  • Hilfeleistungseinsatz; in der Straße An der Ringmauer musste eine Person gerettet werden, die sich die Feder eines Sprungrahmens in den Unterarm gestoßen hatte. Anschließend wurde die Person dem Rettungsdienst übergeben (ELW, HLF1)

Freitag, 23.09.2016

  • Brandeinsatz; in der Görgenstraße kam es zu einem Brand in einem Mülleimer. Dieser wurde mit Hilfe einer Kübelspritze abgelöscht (HLF2)
  • Gefahrstoffeinsatz; am Friedrich-Ebert-Ring kam es nach einem Verkehrsunfall zum Auslaufen von Betriebsstoffen. Diese wurden mit Hilfe von Granulat gebunden und wurden durch das Abschleppunternehmen entsorgt (GW-Öl)
  • Brandeinsatz; durch den falschen Umgang mit Brandgut kam es in Metternich zu einer starken Rauchentwicklung. Der Verursacher wurde durch die Feuerwehr belehrt und die Ursache behoben (ELW, TLF-Wald)
  • Gefahrstoffeinsatz; auf der B9 mussten auslaufende Betriebsstoffe nach einem Verkehrsunfall aufgenommen und die Straße gereinigt werden (GW-Öl)
  • Brandeinsatz; in der Kurfürstenstraße kam es in einem Wohngeschäftsgebäude zur Auslösung eines Heimrauchmelders. Bei Eintreffen konnte leichter Brandgeruch und eine geringe Verrauchung im Keller festgestellt werden. Ursache für die Verrauchung war ein im Garten als Aschenbecher missbrauchter Blumenkübel, der schmorte (Löschzug)

Donnerstag, 22.09.2016

  • Gefahrstoffeinsatz; eine Ölspur wurde auf der B9 höhe August-Horch-Straße beseitigt (GW-Öl)
  • Gefahrstoffeinsatz; aus einem bei Bauarbeiten beschädigter Dieseltank trat eine geringe Mengen Diesel aus. Diese wurde aufgenommen und die Einsatzstelle an das zuständige Umweltamt übergeben (ELW, GW-Haus)
  • Brandeinsatz; eine brennende Mülltonne in der Löhrstraße wurde abgelöscht (HLF1)
  • Brandeinsatz; aus ungeklärter Ursache löste die Brandmeldeanlage der Schadstoffsammelstelle mehrmals aus. Da sich diese auf dem gleichen Gelände wie die Feuerwehr befindet, konnten die Einsätze ohne Fahrzeuge abgearbeitet werden.
  • Hilfeleistungseinsatz; ein Wespennest im Dachbereich einer Kita auf der Karthause wurde, da keine Gefährdung feststellbar war, an Ort und Stelle belassen (GW-Haus)
  • Hilfeleistungseinsatz; ein Erdwespennest auf eine Spielplatz in der Lüderitzstraße wurde beseitigt (GW-Haus)
  • Sondereinsatz; Brandsicherheitswache Stadttheater (1FM)
  • Brandeinsatz; ein gemeldeter Kabelbrand in einem Firmengebäude konnte nicht bestätigt werden (Löschzug)
  • Brandeinsatz; ein brennender Müllcontainer auf einem Parkplatz wurde abgelöscht (HLF2)   

Mittwoch, 21.09.2016

  • Hilfeleistungseinsatz; ein gemeldetes Wespennest in der Zwickauer Straße konnte, auch nach längerem Suchen, nicht gefunden werden (GW-Haus)
  • Hilfeleistungseinsatz; in Ehrenbreitstein wurde eine Wohnungstüre wegen einer vermissten Person geöffnet ELW, GW-Haus)
  • Brandeinsatz; angebranntes Essen war der Grund eines ausgelösten Rauchwarnmelders in der Bogenstraße. Der Bewohner, welcher sich noch in der Wohnung befand, wurde dem Rettungsdienst übergeben (Löschzug) 
  • Sondereinsatz; Brandsicherheitswache Stadttheater (1FM)
  • Hilfeleistungseinsatz; eine gemeldete verletzte Katze in der Meisenstraße in Arenberg konnte nicht vorgefunden werden (GW-Haus)
  • Brandeinsatz; auf der Pionierhöhe wurde eine brennende Mülltonne abgelöscht (HLF2)
  • Brandeinsatz; in der Friedrich-Syrup-Straßen wurde ein ausgelöster Heimrauchmelder gemeldet. Nach umfangreicher Befragung aller Bewohner konnte jedoch kein ausgelöster Rauchwarnmelder ausfindig gemacht werden(Löschzug)
  • Brandeinsatz; Auslösung der Brandmeldeanlage im Bundeswehrzentralkrankenhaus ohne erkennbaren Grund (Löschzug)