Notruffax

Speziell für alle Bürgerinnen und Bürger, die sich nicht oder nur schwer per Telefon verständigen können finden Sie auf unserer Seite eine Faxvorlage. So sind Sie in der Lage, jederzeit Hilfe über Ihr Faxgerät anzufordern. Das ausgefüllte Formular können Sie gebührenfrei an die

Notrufnummer 112

senden! Dies gilt zunächst eingeschränkt nur für das Ortsnetz Koblenz! Alternativ erreichen die Bürgerinnen und Bürger des Koblenzer Stadtteiles Lay oder Teilnehmer mit ungeeigentem Faxgerät unsere Leitstelle auch direkt unter der Faxnummer (0261) 44 66 0. Die Leitstelle ist rund um die Uhr erreichbar, der Eingang Ihres Faxes wird durch unsere moderne Technik sowohl optisch als auch akustisch angezeigt und im Bedarfsfalle werden wir Ihren Notruf, bzw. Ihr Hilfeersuchen bestätigen.

Bitte beachten Sie: Technik hat ihre Tücken! Achten Sie auf die Einstellungen für "Time Out" an ihrem Faxgerät, denn Ihr Faxruf wird zunächst als "Sprachruf" ausgewertet. Der Einsatzbearbeiter vermittelt diesen Ruf dann händig auf das Faxgerät. Sofern die Zeiteinstellung zu kurz gewählt wurde, kann es vorkommen, dass Ihre Verbindung unterbrochen wird.

Wir weisen auch ausdrücklich drauf hin, dass die Faxnummer (0261) 44 66 0 ausschließlich für Notrufe vorgehalten wird. Eine Zuwiderhandlung werden wir straf-, bzw. zivilrechtlich verfolgen.

Tipp: Wir sind der Meinung, dass es durchaus von Vorteil sein kann, wenn bereits vorbereitete Vorlagen zu Faxversendung vorgehalten werden. Sie verkürzen damit aktiv die Hilfefrist. Unabhängig davon wünschen wir Ihnen, dass Sie niemals davon Gebrauch machen müssen.